sakura16

  Startseite
  Archiv
  Gedichte als bilder
  WoW bildersammlung
  WoW wallpapers
  Partys, LAN,Feiern von uns und bilder
  schandmaul
  onkelz 4-ever
  svbway to sally
  Zitate-Sprüche-Witze
  My Friends
  Gedichte
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Klassenhomepage FH11a
   boehse onkelz



hi

http://myblog.de/sakura16

Gratis bloggen bei
myblog.de





hallo, hier habe ich euch ein paar neuigkeiten von den onkelz im internet gesucht, damit ihr auch auf dem laufenden seid. Auch wenn sie aufgehört haben zu spielen, erzählen sie ihren fans immer noch was so bei ihnen los ist. 25 jahre onkelz kann man einfach nicht vergessen,sie sind eine legende!! sie waren die besten, sie sind immernoch die besten!!!! Ältere nachrichten sind weiter unten und die neuen kommen immer hoch !
sakura


2.2.06:
Böhse Onkelz: Sänger kann wieder sprechen

Onkelz-Sänger Kevin Russel geht es zunehmend besser. Wie die offizielle Homepage vermeldet, kann er sogar wieder selbständig atmen und sprechen.


Böhse Onkelz
Frankfurt (alc) - Bassist Stephan Weidner verkündet auf der offiziellen Onkelz-Webseite, dass es Sänger Kevin Russel wieder besser gehe.

"Er spricht und kann Arme und Beine bewegen. Er weiß, wer er ist und sein Erinnerungsvermögen ist intakt. Ihm wurde der Tubus zur Beatmungsmaschine entfernt und er atmet mittlerweile komplett selbständig. Gestern haben wir sogar mal kurz gelacht - oder besser: Ich habe gelacht, er hat geröchelt. Das aber mit einem leichtem Grinsen im Gesicht", so Weidner weiter.

Ob er jedoch bleibende Schäden davon tragen wird, ist nicht bekannt. Der Grund für das Koma war eine Überdosis Drogen, die zu einer Infektion des Gehirns führte.


30.1.06
Kevin geht es besser!

#####

Mit Kevin geht es weiterhin aufwärts. Er spricht und kann Arme und Beine bewegen. Er weiss, wer er ist und sein Erinnerungsvermögen ist intakt. Ihm wurde der Tubus zur Beatmungsmaschine entfernt und er atmet mittlerweile komplett selbstständig. Gestern haben wir sogar mal kurz gelacht - oder besser: Ich habe gelacht, er hat geröchelt. Das aber mit einem leichtem Grinsen im Gesicht.

Stephan

#####

Nach dem Schock von vorgestern können wir euch heute glücklicherweise ganz zurückhaltend eine Verbesserung der Situation vermelden. Kevin ist aus dem Koma erwacht und es geht ihm den Umständen entsprechend. Allerdings ist das noch kein Anlass zur endgültigen Entwarnung, zumindest aber eine eindeutig positive Tendenz.

#####

********** 25.01.2006 - Kevin liegt im Koma **********

Damit ihr es nicht aus anderen Quellen erfahren müsst, müssen wir euch heute eine sehr traurige Nachricht übermitteln.

Kevin hatte einen schlimmen Drogenrückfall und liegt seit Donnerstag dem 12.1. wegen verschiedener Symptome im künstlichen Koma auf der Intensivstation.

Unter anderem sind aufgrund eines bakteriellen Infekts Teile seines Gehirns angegriffen, weswegen er bereits operiert wurde. Wir wollen euch nichts vormachen, sein Zustand ist weiterhin kritisch und bisher ist noch keine Prognose zu wagen. Wir sind täglich bei ihm und er bekommt wirklich jede erdenkbare Hilfe!

Wir bitten euch, von Spekulationen über seinen Zustand abzusehen und auch nichts auf Gerüchte aus Internetforen oder eurem Bekanntenkreis zu geben, wir werden euch hier an dieser Stelle informieren, sobald eine Veränderung eintritt.

Wir sind alle geschockt und uns bleibt nichts anderes übrig als gemeinsam zu hoffen und zu wünschen, dass es ihm in Kürze wieder besser geht.

Genesungswünsche richtet bitte an:

Kevin Russell
B.O.Management AG
Postfach 180 109
60082 Frankfurt

Sobald Kevin aus dem Koma zurück geholt wird, werden wir ihm eure Post natürlich vorlegen!

Die Onkelz

ES IST VOLLBRACHT
DAS ENDE DER ONKELZ - DAS ENDE DIESER SEITEN 23.10.1999 - 01.01.2006
dionarap's homepage - böhse onkelz archiv & support

Im Oktober 1999 brachte ich die erste Version meiner Onkelz Website online.

Mit vielen Auf und Abs, verfolgt von Resignation, überheblicher Motivation, Domainproblemen, Rechtsproblemen, sowie dem Fehlen von Zeit, kam etwas zu Stande, was mich richtig stolz machte. Oft genug wurde mir von Euch gezeigt, dass das ganze hier es wert war!
Wenn ich zurück blicke, ist es schon eine verdammt lange Zeit gewesen und mehr als ein fünftel der gesamten Onkelz Geschichte hat diese Website viele von Euch mit Informationen versorgt und mir viel Freude bereitet. Die Besucherzahlen waren vor allem in den letzten beiden Jahren gigantisch (am 20. Juni 2005 lag der Rekord bei 62.187 Besuchern). Es war schön Euer Lob & Eure Kritik zu hören, Eure Gästebucheinträge & mails zu lesen, oder einfach nur mitzuverfolgen wie sich das hier entwickelte.

Nach über sechs Jahren habe ich wie im Voraus angekündigt diese Website am ersten Januar 2006 als Onkelz-Archiv aus dem Netz genommen. Ich danke allen meinen Besuchern für teilweise jahrelange Unterstützung. Bis es hier irgendwie weitergeht sind noch einige Überreste zu sehen.
Offline ist ab sofort all das, was dieses Archiv ausmachte:

* über 400 Zeitungsberichte,
* über 60 Videos,
* über 50 Sounds / Interviews,
* über 3000 Fotos,
* sowie weitere Inhalte wie Handylogos, Anti-Onkelz-Songs, Midis, Flash-Animiationen.

D.A.N.K.E.
UND EIN FROHES NEUES JAHR

dionarap [alias Witold S.] - 01.01.2006

HIER EIN RÜCKBLICK

Nach 25 Jahren Bandgeschichte verabschiedeten sich die Böhsen Onkelz am 17. und 18. Juni auf dem Lausitzring mit einem einmaligen Großereignis vor tausenden ihrer Fans.
An diesem Wochenende wurde mehr als nur Rock-Geschichte geschrieben.
So etwas hat es bisher noch nicht gegeben - und wird es vermutlich auch nie wieder geben.

Die Böhsen Onkelz (1980-2005) waren:
Stephan Weidner, Kevin Russel, Matthias Röhr und Peter Schorowsky.

DANKE - FÜR DIESEN TRAUM - DIESES PRIVILEG

Vom Überall ins Nirgendwo - Geschichten enden nun mal so !!!!!


18.01.2006
Für Markus Löffel.

Mit tränenfeuchten Augen schreibe ich dir diese Zeilen. Ich denke nach über das, was war und das, was bleibt. Wir sind soweit zusammen gereist. Ich erinnere mich an viele wunderbare Tage, viele glückliche Momente. Sie alle sind in meinem Herzen eingebrannt. Mögen Engel dich begleiten auf deinem Weg in die Chefetage des Götterhimmels.

Stephan, die Onkelz und alle bei B.O.




7.9.05
Rechtsrock: Onkelz schlimmer als die NPD?

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien hat einen Sampler der Böhsen Onkelz auf den Index gesetzt. Die "Schulhof-CD" der NPD darf hingegen weiter verteilt werden.


Dieser Sampler mit einigen Tracks der Böhsen Onkelz steht ab sofort auf dem Index.
Berlin/Potsdam (joga) - Auf Anregung des Landeskriminalamtes Brandenburg hat die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien BPjM mehrere Musik-CDs und -DVDs auf den Index gesetzt. Die indizierten Tonträger unterliegen damit bestimmten Verbreitungs- und Werbebeschränkungen, vor allem aber dürfen sie Kinder und Jugendlichen nicht mehr zugänglich gemacht werden, bei Zuwiderhandlung droht ein Strafverfahren. Unter den nun beanstandeten Titeln finden sich CDs mit eindeutig faschistoidem Gedankengut von Bands wie Reinhard Heydrich = Sturm & Froinde oder Zyklon D Frontalangriff.

Auf den Index gesetzt wurde aber auch der inoffizielle Sampler "Berühmt Und Berüchtigt", der mehrere bereits früher indizierte Lieder der Böhsen Onkelz enthält, u.a. "Der nette Mann" oder Dr. Martens Beat". Dagegen darf die NPD ihre sogenannte "Schulhof-CD" weiter zu Wahlkampfzwecken an Jugendliche verteilen. Die darauf enthaltenen Titel verbreiten nach Ansicht der Jugendschützer keine verfassungswidrigen Inhalte. Etwa 20.000 Exemplare der Scheibe sind angeblich bereits auf Schulhöfen verteilt worden.

Eher hilflos wirkt in diesem Zusammenhang eine Umtauschaktion des Brandenburgischen Innenministeriums und des Verfassungsschutzes. Um zu verhindern, dass "rechtsextremistische Rattenfänger die Jugendlichen verführen" (Innenminister Jörg Schönbohm in der Märkischen Allgemeinen) können Jugendliche Tonträger mit rechtsradikalen Inhalten ab sofort gegen die CDs "Hörbar tolerant" oder "Musik gegen Rechts" eintauschen. Viel bewirkt hat die Umtauschaktion wohl bisher nicht, nach Angaben der NPD sei dadurch die Nachfrage nach der "Schulhof-CD" eher noch gesteigert worden.





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung